Translate

Dienstag, 15. Oktober 2019

Revision einer Rolex Submariner Ref. 5513

Die Revision einer Rolex, auch Service genannt, gehört zu jeder Uhr, wie die jährliche Inspektion beim Auto.
Die Inspektion eines KFZ und die Revision des Uhrwerks sichern schließlich die reibungslose Funktion des jeweiligen technischen Geräts.
Der große Unterscheid besteht darin, dass die Revision der Rolex alle 5 - 7 Jahre, und die Inspektion des Auto jährlich durchgeführt werden sollten.
Auch ohne erkennbare Schäden oder Auffälligkeiten im Gangverhalten der Uhr sollte eine Revision des Uhrwerks regelmäßig durchgeführt werden.
Ohne das Gehäuse der Uhr zu öffnen wissen wir, als erfahrene Uhrmacher, welche Räder ersetzt werden müssen, wenn uns der Besitzer einer Rolex stolz erzählt, dass seine Uhr seit 25 Jahren sekundengenau läuft. Das hat zur Folge, dass Ersatzteile besorgt werden müssen und sich dadurch die Reparaturdauer erhöht.
Insbesondere Träger von vintage Rolex sollten die Revisions-Intervalle einhalten, da die Ersatzteile für diese Uhren extrem rar und dem entsprechend teuer sein können.

Welche Arbeiten werden bei einer Revision durchgeführt?

  • Eingangskontrolle der Rolex
  • Zerlegen der Rolex bzw. des Uhrwerk
  • Reinigen aller Teile
  • Sichtkontrolle aller Teile
  • Remontieren des Uhrwerks
  • Ölen & Schmieren aller relevanten Teile
  • Funktionskontrolle
  • Regulieren des Uhrwerks
  • Gehäuse und Band werden auf Kundenwunsch bearbeitet
  • Einbau des Uhrwerk 
  • Test der Wasserdichtheit
  • 14 tägige Überprüfung der Uhr
  • Endkonktrolle


Was kostet die Revision einer Rolex?

Die Revision einer Rolex kostet in unserer Uhrmacherwerkstatt ab 300.- Euro (Submariner, GMT Master, Explorer, Date, Datejust)
vintage Rolex ab 300.- Euro
Chronographen ab 500.- Euro
Ersatzteile werden gesondert berechnet.
Für alle Uhren wird ein Kostenvoranschlag erstellt!

Wie lange dauert eine Revision?

Wir benötigen zurzeit ca. 15 - 20 Werktage für die Revision einer Rolex, 
wenn keine Ersatzteil benötigt werden.

Habt Ihr Erfahrung mit der Revision von Rolex?

Unsere zertifizierte Uhrmachermeisterwerkstatt hat sich auf die Revision von Rolex, insbesondere vintage Rolex spezialisiert. 
Wir führen einige hundert Rolex Revisionen pro Jahr durch.

Nachfolgend ein paar Bilder vom Zerlegen einer vintage Rolex Submariner Ref. 5513,
die eine Revision erhalten hat.













Mittwoch, 9. Oktober 2019

Wann sollte Ihre Rolex zur Reparatur oder zur Revision ?

  • Ihre Rolex läuft nicht mehr
  • Ihre Rolex hat starken Vorgang oder Nachgang
  • Das Glas Ihrer Rolex hat einen Riss oder sonstige Beschädigungen
  • Sie hören komische Geräusche, wenn Sie Ihre Rolex aufziehen oder die Uhrzeit einstellen
  • Sie hören ein Klappern im Gehäuse Ihrer Rolex
  • Beim Einstellen der Zeiger Ihrer Rolex hakt es oder die Zeiger klemmen
  • Es bildet sich Kondenswasser unter dem Glas Ihrer Rolex
  • Die Krone zum Aufziehen Ihrer Rolex ist abgebrochen
  • Die Drücker Ihrer Rolex sind defekt
  • Ihre Rolex ist unsachgemäß repariert worden
  • Die Zeiger Ihrer Rolex sind abgefallen
  • Ein Index oder eine Zahl des Zifferblattes Ihrer Rolex ist lose
  • Das Zifferblatt ist defekt
  • Ihre Rolex ist voll Wasser gelaufen (bei einem Wasserschaden sollte die Uhr sofort geöffnet und ausgetrocknet werden)

Die zertifizierte Uhrmacherwerkstatt von Uhrmachermeister Kriescher ist auf die Reparatur - Service - Revision von Rolex Uhren spezialisiert.
Insbesondere vintage Rolex sind die Passion von Uhrmachermeister Kriescher. 
Zum Kundenstamm zählen Rolex-Sammler, vintage Rolex Händler, Auktionshäuser genauso, wie normale Rolex-Träger.

Dienstag, 1. Oktober 2019

Revision Glashütte Original Senator


Seit 165 Jahren steht der Name "Glashütte" als Synonym für hohe Uhrmacherkunst, deutsche Präzision und außergewöhnliches Design.
Die Werte und das Wissen um die Uhrmacherkunst wurden von Generation zu Generation weitergegeben und werden bei Glashütte Original noch immer gelebt.
Diese Glashütte Original Senator mit dem Kaliber GUB 42-05 lag heute bei mir auf dem Werktisch.






Sonntag, 15. September 2019

Revision von einem vintage Eindücker-Chronograph


Uhren mit Chronograpenfunktion waren schon immer sehr beliebt.
Verbinden sie doch Präzision mit Performance und Sportlichkeit.
Eindrücker-Chronographen gehen auf die Ursprünge dieser Uhrengattung zurück, und geben deren historischen Charme wieder.
Diesen historischen Eindrücker-Chronographen haben wir für unsere Freunde von BULANG & SONS wieder zum Laufen gebracht.
Mit einem Durchmesser von 23,22 mm (10 1/3 Linien) ist diese Chronographenuhrwerk extrem klein und extrem selten.





Sonntag, 1. September 2019

Revision einer LIP Mach 200 Dark Master aus den 70er Jahren

Die Mach 2000 Dark Master von LIP ist eine erstaunliche Kreation,
entworfen von Roger Tallon, einem Pionier in Sachen Design. 
Roger Tallon ist ein Genie des Designs, er ist der Schöpfer vieler Dinge unseres täglichen Lebens. 
Er hat auch viele Dinge im industriellen Bereich entwickelt.
Für die Mach 2000 verwandelte Roger Tallon die klassische Uhrenform in ein echtes Designobjekt. 
Jedes Detail dieser Uhr hat eine ergonomische Funktion: 
  • Wohlbefinden beim Tragen der Uhr, einfache Ablesbarkeit der Stunde
  • einfaches Umsetzen des Handgelenks. 
Dank der asymmetrischen Gehäuseform und den drei Tasten mit den Primärfarben hat der Mach 2000 Chrono Dark Master ein einzigartiges und fantastisches Design.
 Der Retro-Stil der emblematischen Dark Master-Uhr behält ihre Authentizität.




Dienstag, 20. August 2019

Uhrenevent "Zeit muss gepflegt werden"

Hallo Uhrenfreunde,

wir würden Euch gerne zu unserem Uhrenevent "Zeit muss gepflegt werden" einladen.
Es ist eine Uhrenausstellung mit keinen Innovativen Uhrenmanufakturen und einem Vortrag über Uhrenfälschungen. Hier trefft Ihr die Macher hinter den Uhren und könnt mit Ihnen Eure Wünsche und Anliegen besprechen.
Wer uns kennt, weiss dass das eine Ausstellung von Uhrenliebhabern für Uhrenliebhaber ist!

Wir hoffen Euch am 21. / 22. 09.2019 begrüßen zu dürfen!



Donnerstag, 15. August 2019

Rolex Daytona Revision

Rolex Daytona mit Kaliber 4030

Bei diesem automatischen Chronographenwerk handelt es sich um ein von Rolex modifiziertes El Primero Kaliber von Zenith (Kaliber Zenith 400).Das schnellschwingende Zenith-Kaliber wurde von 36.000 A/h heruntergetaktet auf 28.800 A/h und wurde ausgestattet mit Breguetspirale und Microstella-Gewichtsschrauben.Es kam bis zum Jahr 2000 beim Modell Cosmograph Daytona zum Einsatz.
Hersteller:
Rolex
Beschreibung:
Automatikwerk, beidseitig aufziehend
Breguetspirale
Chronometer-Zertifikat (COSC)
Hemmung: Steinanker
Kupplungsaufzug
Glucydur-Unruh mit Microstella-Gewichtsschrauben
Kif-Stoßsicherungen für Unruh und Ankerrad
Funktionen:
Chronograph
Kleine Sekunde
Daten des Uhrwerks:
13¾ Linien
Ø 31,0 mm, H 6,55 mm
31 Steine
28.800 A/h
Gangreserve 50h
Produktionszeitraum:
1989-2000






Donnerstag, 1. August 2019

Movado Reiseuhr zur Reparatur eingetroffen


Seltene Reiseuhr von Movado zur läuft wieder
Chronometer mit Vollkalender und Mondphase, 1940er Jahre
Gehäuse ca.50 × 37mm, vergoldet, originaler Lederbezug, patentiertes Aufzugsystem durch Öffnen und Schließen des Gehäuses, Anzeige des Datums, des Wochentags, des Monats und der Mondphase.
Es bereitet uns immer wieder sehr viel Freude selten, alte Uhren zu reparieren!










Montag, 1. Juli 2019

Wonach stellt Ihr Eure Uhren ein - Zeitnormal

Wie Ihr in unserem Blog schön sehr oft lesen konnten, haben wir viel mit Uhrensammlern und Liebhabern von vintage Uhren zu tun.
Bei der Abgabe der Uhr kommt dann oft das Thema "genaues Einstellen der Uhr" zur Sprache.
Dazu wird ein sehr genau gehender Zeitmesser benötigt.
Diese Zeitmesser werden Zeitnormal genannt.
Das Zeitnormal ist eine Messnormal zum Einstellen und Kalibrieren anderer Uhren.
Bei Quarzuhren (Batteriebetriebene Uhr) ist die Funkuhr die erste Wahl!

Hochwertige, mechanische Armbanduhren, insbesondere vintage Uhren verdienen ein Zeitnormal, dass ebenfalls mechanische betrieben wird und von der selben Güte ist, wie die einzustellende Uhr.
Wenn man hochwertige mechanische Armbanduhren stilecht einstellen möchte, sollte man als Zeitnormal eine Wanduhr oder Standuhr verwenden.
Oder, wenn man es ganz genau nimmt, muss man eine Präzisionspendeluhr benutzen.
Präzisionspendeluhren waren bis 1960 die Uhren mit der geringsten Gangabweichung 
(1 Sekunde pro Monat)

Außerdem ist eine schöne Wanduhr oder Standuhr eine Bereicherung für jede Uhrensammlung, und ein ein Highlight in jedem Haushalt.

Wenn Ihr eine elegante Kombination von Zeitnormal und Wohnraumuhr sucht, können wir Euch die Uhren von ERWIN SATTLER empfehlen!
Gangabweichungen von 1 Sekunde pro Monat sind für Präzisionspendeluhren von 
ERWIN SATTLER normal und mit Ihrem eleganten Korpus ein sehr schöner Einrichtungsgegenstand mit technischem Hintergrund.

Schaut Euch den ERWIN SATTLER Film an oder besucht unsere ERWIN SATTLER Ausstellung 










Samstag, 15. Juni 2019

Rolex Kaliber 3000 mit defekter Rotorwelle


Das Rolex Automatikuhrwerk Kaliber 3000 wurde 1990 eingeführtEin Problem, dass oft auftritt bei nicht eingehaltenen Serviceintervallen ist, dass die Rotorwelle verschleißt.Man kann das gut am Klappern des Rotors erkennen und wenn die Räder der Platinen abgeschliffen sind. Die alte Rotorwelle wird entfernt und mit Hilfe einer Trieb-Nietmaschine wird die neue Rotorwelle vernietet.







Donnerstag, 6. Juni 2019

Uhren-Event "Zeit muss gepflegt werden"



Unter dem Motto "Zeit muss gepflegt werden!" 
starten wir am 21./ 22.09.2019 unser nächstes Uhren-Event.
An beiden Tagen präsentieren wir innovative, kleine Uhrenmanufakturen und ein uhrentechnisches Rahmenprogramm.

Folgende Uhrenmanufakturen stellen aus:

DAMASKO
HENTSCHEL
TOURBY
ALEXANDER SHOROKHOFF
STAUDT
NIENABER
ERWIN SATTLER

Kommt zu uns und plaudert mit den Machern hinter den Uhren.
Samstag 21.09.2019 10 - 16 Uhr
Sonntag 22.09.2019 13 - 18 Uhr

Zurzeit arbeiten wir noch am Rahmenprogramm!



Samstag, 1. Juni 2019

Zwei vintage OMEGA Speedmaster NOS

Passend zum Jubiläum "First watch on the moon" haben wir zwei NOS (new old stock) Omega Speedmaster zur Revision erhalten.
Das faszinierende an an diesen beider Uhren ist, dass beide umgehend nach dem Verkauf vor Jahrzehnten eingeschweißt worden sind und nicht getragen wurden.
Keine Kratzer, Macken, Einschlüsse, original Armband.
Das Uhrwerke (beide sind mit dem Omega Kaliber 321 ausgestattet) ist natürlich ebenfalls "jungfräulich".
Wir sind die ersten Uhrmacher, die da ran dürfen!
Wow, welche Ehre!

Es handelt sich um die Referenzen 2998-4.
Diese Uhr wird in einem getragenen Zustand für 25.000.- Euro gehandelt.
Die zweite Uhr hat die Referenz 105.003.
Diese Uhr wird zurzeit in einem getragenen Zustand für 12.000.- Euro gehandelt.
Da beide Uhren ungetragen sind, werden sich die Werte wesentlich über den genannten Werten bewegen!

Hier sind ein paar Bilder







Mittwoch, 15. Mai 2019

Rolex Prince Chronometer

Eine ältere Rolex hatten wir bisher noch nicht auf dem Werktisch zur Revision des Uhrwerks liegen.
Die vorliegende Rolex Prince ist ca. aus dem Baujahr 1930 und gehört zu den sogenannten "Doctors Watches".
Eine "Doctors Watch" ist eine Uhr, die gerne von Medizinern getragen wurde, und als Hilfsmittel benutzt wurde, um den Puls zu messen.
Aus diesem Grund ist der Sekundenzeiger außermittig angebracht.
Wie man auf den folgenden Bildern sehen kann ist das Uhrwerk nicht sonderlich groß.
Als Vergleich wurde ein Eincentstück neben dem Uhrwerk platziert.
Nach der Grundüberholung (Revision) des Uhrwerks erzeugt das Uhrwerk wieder hervorragende Gangergebnisse mit einer Amplitude von mehr als 300° und einer Gangabweichung von +5 s/d.
Das Uhrwerk hat sich die Bezeichnung "Chronometer" auch noch nach fast 90 Jahren redlich verdient!




Mittwoch, 1. Mai 2019

Zertifizierte Uhrmacherwerkstatt



Unsere Uhrmacherwerkstatt ist erneut zertifiziert worden.
In unserer zertifizierten Uhrmacherwerkstatt sind Ihre Uhren in den besten Händen, wie uns der Zentralverband für Uhren, Schmuck & Zeitmesstechnik (Bundesinnung des Uhrmacherhandwerk) bestätigt.
Mit der Liebe zur Präzision und dem Auge für Details sorgen gleich zwei Uhrmachermeister und zwei Uhrmacher  dafür, dass die filigranen Wunderwerke der Technik immer im Takt bleiben. 
Wir sorgen dafür, dass es Ihren „Lieblingen“ gut geht. 
Mit regelmässigen Check-Ups und Reinigungs- bzw. Reparaturarbeiten.

Vielen Dank für die Bestätigung unserer jahrelangen, guten Arbeit an und um die Uhr!

Montag, 15. April 2019

Rolex Daytona Ref. 6265 mit defektem Sperrrad

Die Rolex Daytona Ref. 6265 ist ein begehrter vintage Klassiker, der bei Chrono24 zurzeit mit einigen Zehntausend Euro gehandelt wird.
In der Uhr verrichtet das Rolex Kaliber 727 (Uhrwerk) seine Arbeit.
Rolex hat zur damaligen Zeit noch auf Zulieferer bezüglich des Uhrwerkes zurückgegriffen, so das dass Grundkaliber das Valjoux 72 ist.

Bei dieser vintage Rolex Daytona gab es zwei Probleme

  1. das Uhrwerk war mit Dreckpartikeln übersät 
  2. man konnte die Uhr nicht mehr aufziehen
D.h. erstmal Uhrwerk zerlegen und reinigen und dabei alle Teile konrollieren.
Es wurde dabei festgestellt, dass beim Sperrad einige Zähne heraus gebrochen waren.
Ein neues Sperrad musste eingebaut werden, das Uhrwerk komplett zerlegen, reinigen, ölen / schmieren und neu einstellen.
Das war es schon!

Hier gibt es noch ein paar Bilder:












Donnerstag, 11. April 2019